(Mehr) Sex in der Partnerschaft: Das Rezept

Mehr Sex in der Beziehung - das Rezept

45% der Paare finden laut einer aktuellen Studie, dass sie zu selten Sex in der Partnerschaft haben. Jedes 8. Paar hat nur 1 Mal im Jahr Sex! 

2 dänische Sexualtherapeutinnen und eine Psychologin haben 13 Tipps veröffentlicht, wie Paare ein besseres Sexleben haben können. Darunter findest Du einige Überraschungen.

 

 Das Rezept: 13 Tipps

1. Sprecht miteinander über Sex 

Sex ist das Nr.1-Thema für Paare, wenn es nicht so läuft wie sie es sich vorstellen. Doch meistens haben wir keine Ahnung wie wir Themen wie Lust, Vorspiel, Vorlieben ansprechen sollen, ohne dass es unser Partner in den falschen Hals bekommt.

Je nachdem worum es bei Euch in der Beziehung geht, helfen Euch Beziehungskarten und Kommunikationswerkzeuge dabei miteinander in Bewegung zu kommen.

Ein Beispiel für eine Beziehungskarte zum Thema Sex

Selbstbild-Fremdbild Beziehungskarte zu Sex

HIER: BEZIEHUNGSKARTEN ZU LUST UND SEX

 

2. Berührt euch. Jeden Tag. Im Alltag. Am Wochenende

Egal ob es um Küssen, Streicheln oder Umarmen geht, Eure Beziehung braucht diese Beziehungspflege JEDEN TAG.

Mittlerweile hat die Beziehungsforschung auch erkannt wie wichtig der Austausch von Körperflüssigkeiten. Dabei hat der amerikanische Beziehungsforscher Gottman festgestellt, dass es eine optimale Dauer für einen Kuss gibt. 

 

WIE KÜSSEN SPASS MACHT

 

3. Hört euch zu. Ohne zu unterbrechen!

Aktiver Sex ist wie Synchronschwimmen. Nähe und Intimität kann nur entstehen, wenn ihr Kontakt zueinander habt und gut aufeinander abgestimmt seid. Das Vorspiel zum Vorspiel ist dabei aktives Zuhören bei dem Du zuhörst ohne zu unterbrechen. Nur so fühlt sich Dein Schatz wahrgenommen und ist bereit mehr zu geben. 

Zuhören ist ein gutes Vorspiel für mehr Intimität und Nähe

DAS VORSPIEL VOR DEM VORSPIEL: ANLEITUNG ZUM ZUHÖREN

4. Weniger ist mehr. Seid nicht so effektiv im Alltag.

Macht weniger und dafür mehr Dinge zusammen. Im Alltagsstress streben wir oft unbewusst nach  Perfektion. Dabei bleiben Lust und Intimität auf der Strecke. Oft haben wir im Kopf eine ständig laufende To-Do-Liste. Für Paare ist dies oft der Grund, dass sie sich nicht fallen lassen können. Damit bleibt der Sex auf der Strecke.

Das beste Gegenmittel ist es miteinander festzulegen, was gerade nicht so wichtig ist. Wo könnt ihr weniger perfekt, genau, sauber, ordentlich sein? Und dafür mehr Zeit füreinander "gewinnen"? 

Wie kann ich herausfinden, was für meinen Schatz wichtig ist und was nicht?

Macht miteinander einen Beziehungs-Check. Sucht Euch 20 Themen aus, die Euch wichtig sind und beantwortet miteinander wichtige Beziehungsfragen. Dabei findet ihr garantiert Spielräume  für mehr Intimität zu zweit. 

Weniger ist mehr - miteinander sprechen

 

DEIN BEZIEHUNGS-CHECK MIT BEZIEHUNGSKARTEN

5. Gemeinsame Projekte: Plant und tut etwas miteinander, dass beide gerne machen wollen.

Kommunikation nutzt sich ab. Dasselbe gilt  für die Lust etwas miteinander zu unternehmen. Gerade wenn Kinder und Arbeit viel Lebenszeit besetzen, fälllt es uns schwer die Energie aufzubringen um miteinander etwas lustiges, schönes und sinnvolles zu machen. 

Die gute Nachricht ist, dass es mindestens gleich wichtig ist etwas gemeinsam zu planen, wie es dann durchzuziehen. Dabei ist es fast egal um welches  Projekt es sich handelt. 

Ideen für gemeinsame Projekte

  • Es kann ein gemeinsamer Urlaub sein, den ihr gemeinsam recherchiert. Hier ist die Vorfreude oft schon die halbe Miete. 
  • Kauf einer Wohnung oder eines Hauses: hier geht es  um einen gemeinsamen Traum, den ihr mit Leben erfüllt. Manche Paare genießen diese Leidenschaft miteinander, obwohl sie wissen dass sie nicht kaufen werden. Vielmehr geht es um das gemeinsame Träumen. 
  • Einen Ausflug planen
  • Neue Küche
  • Ziele, Wünsche und Bedürfnisse miteinander besprechen: Erzähle darüber wie es Dir geht. Findet heraus wohin das nächste Kapitel in der gemeinsamen Beziehungsreise geht. 

 

10 Projektideen für eine glückliche Beziehung

6. Macht regelmäßig ein Lovers Date:

Alle 2 Wochen gibt es einen "Lovers Date", wo einer den anderen überrascht bzw. für die Überraschung/Planung verantwortlich ist.

7. Lernt die "Liebessprache" des/der Partners/Partnerin kennen

Welch der 5 Sprachen der Liebe spricht er/sie? Finde heraus was ihn/sie glücklich macht und das was das Gefühl auslöst begehrt zu sein. Sei selbst ehrlich was Du brauchst. 

DIE 5 SPRACHEN DER LIEBE - MIT TEST

8. Zeig ihm/ihr, dass er/sie wichtig ist

Komplimente und Wertschätzung braucht Deine Beziehung wie einen Bissen Brot jeden Tage. Wie das einfach geht, findest Du am Besten heraus wenn Du Dir überlegst auf welche Komplimente Dein Schatz besonders Wert legt. (z.B.Happy Messages)

Kleine Liebesbotschaften als Vorspiel zum Sex

9. Informiere ihn/sie rechtzeitig über Deine sexuellen Absichten.

Rechtzeitig bedeutet im Laufe des TAges, in der Früh. Einige Stunden vorher. So kann er/sie sich darauf "vor"freuen.

10. Zeig, dass Du wirklich an Sex interessiert bist.

Sei z.B. rechtzeitig im Bett und schalte TV, Smartphone, Ipad vorher ganz (!) aus bzw. lege es weg.

11. Gib Dir einen Schubs, wenn Du mal nicht soviel Lust hast.

Dies gilt auch bzw. erst recht wenn Dein Partner/Deine Partnerin Lust hat. Überwinde Dich. Spring!

12. Geplanter Sex funktioniert

Vereinbare einen Zeitpunkt und genieße die Vorfreude.

13. Verändere immer wieder etwas

Ein neuer Ort, ein ungewohnter Zeitpunkt (springe in die Dusche während sie duscht), kauf einen erotischen Film. Nehmt gemeinsam Sex-Unterricht.

 

Der 1. interaktive Kommunikationskoffer für Paare

 

Kommunikationskoffer damit ihr über Sex sprechen könnt

 

 

HIER GEHT ES ZUM KOMMUNIKATIONSKOFFER

 

Ich hoffe es war was dabei, was Dir gefallen hat bzw. bei Euch neue Impulse ermöglicht. Falls Du beim lesen gemerkt hast, dass es schwierig ist für Dich / Euch über Sex zu sprechen, dann ist es vielleicht Zeit dafür, dass ihr den ersten interaktiven Kommunikationskoffer für Paare ausprobiert. Damit erlebt ihr spielerische Kommunikation und schafft es alle schwierigen Themen miteinander anzusprechen ohne dass dies peinlich wird. 

 

Quelle der Sextips / Liste: SexualtherapeutInnen  Yazmin Fox (sexologiskolen.dk) und  Signe V. Bentzen (sexologsigne.dk) sowie Psychologin Anette Buur Bangsgaard (buurbangsgaard.dk)