10 Tipps und Ideen wie Du "Ich Liebe Dich" sagen kannst

10 Wege Ich Liebe Dich zu sagen

Ich Liebe Dich!

Am Anfang einer Beziehung wird den Worten „Ich liebe Dich“ viel Zeit und Aufmerksamkeit geschenkt. In dieser romantischen Phase ist es wichtig, wer es zuerst sagt bzw. wie oft und wann „Ich liebe Dich“ gesagt wird.

Im Laufe der Beziehung erleben Paare, dass sie diese „Magic Words“ weniger oft sagen, geschweige denn zu  hören bekommen. Dabei brauchen Beziehungen regelmäßig

  • positive Kommunikation,
  • Wertschätzung und
  • Aufmerksamkeit,

um überlebensfähig zu bleiben. Was machst es so schwierig?

Ursachen für weniger Liebes-Bekundungen in einer Beziehung

  1. Kommunikation nutzt sich ab
  2. Es wird schwieriger auf Dauer einander zuzuhören
  3. Smartphones & andere Störquellen
  4. Mehr negative als positive Kommunikation

Zu jedem der oben genannten Punkte gibt es Studien und Untersuchungen aus der Beziehungsforschung. Alle 4 Punkte zeigen, dass Beziehungen viele Störquellen bewältigen müssen. Dies gilt für  glückliche Beziehungen ebenso wie für  unglückliche Beziehungen.

Für Beziehungen ist es wichtig die Störquellen zu kennen und sich dieser auch bewusst zu sein. Es geht dabei weniger darum die Störquellen auszuschalten. Dies ist oft nicht möglich. Vielmehr gilt es bewusst mit Menschen und Dingen umzugehen, die die Beziehung erschweren bzw. negativ beeinflussen. Dann ist es auch einfacher regelmäßig und ohne darüber nachdenken zu müssen „Ich liebe Dich“ zu sagen.

Ich liebe Dich zeigen

GLÜCKLICHE BEZIEHUNG: 10 DINGE, DIE DU IM ALLTAG TUN KANNST

Wie sagt die Beziehungsforschung Ich liebe Dich?

John Gottman, ein amerikanischer Beziehungsforscher, erklärt wie wichtig es ist für Paare, die Liebes-Botschaft weiterhin zu verkünden. Interessant finde ich dabei, dass Paare auch non-verbal „Ich liebe Dich“ sagen können.

Dauerhafte und beständige Beziehungen (Masters of relationship) zeichnen sich laut Untersuchungen aus indem sie es schaffen 5 mal so viel positive wie negative Kommunikation zu leisten.

Positive Kommunikation ist dabei alles was sich im Alltag abspielt zwischen Mann und Frau. Hier geht es nicht nur um Worte. Positive Kommunikation sind auch – analog zu den 5 Sprachen der Liebe – Taten und Handlungen. Mit anderen Worten – es ist auch nonverbale Kommunikation, die dazu beiträgt dass Deine Beziehung glücklich ist und bleibt.

Laut Gottman sind die Masters of relationship (das sind die erfolgreichen Paare) dazu imstande, „Ich liebe Dich“-Botschaften im Alltag so zu positionieren, dass ihr Partner / ihre Partnerin diese automatisch mitbekommt.

10 Tipps wie Du jeden Tag mehrmals „Ich Liebe Dich“ sagen kannst

  1. Beim Aufwachen in die Augen schauen und sagen: Schön, dass es Dich gibt!
  2. Deinem Schatz unaufgefordert ein Frühstück zubereiten, damit sie/er mehr Zeit hat in der Früh bevor der Alltagsstress losgeht.
  3. Ein Kompliment machen bevor Du außer Haus gehst – z.B. über das was Sie heute anhat.
  4. Gegenseitiges Interesse zeigen: Frage was heute auf seiner / ihrer Agenda steht? Welcher Termin, welches To do? Interesse zeigt Aufmerksamkeit und schafft auf Dauer mehr Nähe und die Basis für gegenseitiges Zuhören.
  5. Einen Sticker (Post-It) auf dem Badezimmer-Spiegel mit den Worten „Ich liebe Dich“ oder eine andere Botschaft mit positiver Kommunikation

FINDE DEINE PERSÖNLICHE LIEBESBOTSCHAFT HIER

6. Eine SMS / Mobilbox-Nachricht mit einer Liebesbotschaft oder einfach „nur“ ILD (= Ich liebe Dich) beim Heimkommen:

7. Ein richtiger sekundenlanger Kuss an der Tür bzw. wenn DU reinkommst.

8. Etwas Tun, dass Du sonst nicht machst im Haushalt, wie z.B. Anbieten zu helfen, ohne aufgefordert zu werden. Die vereinbarte Arbeitsteilung verlassen und etwas übernehmen was er/sie nicht so gerne macht

9. Eine Überraschung ankündigen und miteinander durchziehen / erleben.

10. Eine Beziehungspflege-Session einlegen: Macht eine Beziehungsreise miteinander.

 

    Der Beziehungskoffer - Liebe miteinander durch Beziehungskarten erleben

       

      JETZT REINSCHAUEN IN DEN BEZIEHUNGSKOFFER


      Hinterlasse einen Kommentar

      Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen